P
Beerenobst

Himbeeren

Frühsommertragende

  • Befestigung an Drähten oder Gestell
  • Alle 10 - 15cm einen Trieb ziehen, restliche Triebe entfernen (Sommer)
  • Im Sommer Rückschnitt der Triebe
  • Nach der Ernte erneuern alter Triebe durch Neue

 

Herbsttragende

  • Tragen an den diesjährigen Trieben
  • Befestigung an Drähten oder Gestell
  • Rückschnitt aller Triebe bodeneben im Frühjahr oder Herbst

 

Stachelbeeren

  • Stachelbeeren vergreisen recht schnell
  • Alte Triebe sollten immer wieder durch junge, neue Triebe ersetzt werden
  • Schnittzeitpunkt: Sommer (Ernte und Schnitt können kombiniert werden)

 

Johannisbeeren

rote

  • Fruchten vorwiegend am zwei- und dreijährigen Holz
  • Ältere Gerüsttriebe immer wieder durch neue Triebe ersetzen (Ein Viertel kann durch Jungtriebe ersetzt werden)
  • Zweijährige Triebe auf Zapfen kürzen
  • Überschüssige Triebe entfernen
  • Schnittzeitpunkt: März

schwarze

  • Fruchten vorwiegend am einjährigen Holz
  • Erziehung mit ca. 12 Bodentrieben
  • Immer wieder alte Triebe durch neue ersetzen (Ein Drittel Regel)
  • Einjährige Triebe um ein Virtel kürzen
  • Zweijährige Triebe auf Zapfen kürzen
  • Ab dem zweiten Jahr verschlanken oder umlegen
  • Überschüssige Triebe entfernen
  • Schnittzeitpunkt: März
  •  

Brombeere

  • Fruchten an Seitentrieben von zweijährigen Ruten
  • Erziehung ähnlich wie Himbeeren, auch an Gestellen möglich
  • 5 - 7 diesjährige Triebe, Triebe nicht einkürzen
  • Im nächsten Frühjahr die Seitentriebe auf 3 Knospen zurückschneiden
  • Haupttriebe auf 3m einkürzen

 

Quellen: Buch "Das große GU Praxishandbuch Pflanzenschnitt" (ISBN 978-3-8338-2536-1)