P
Sträucher, Gehölze & Rosen

Sträucher & Gehölze

Faustregeln:

  • "DDR" = Die Dicken Raus
    • Sträucher und Gehölze mit ca. 12 Bodentriebe ziehen
    • Altes, dickes Holz bodennah entfernen (jedes Jahr 3 - 4 der ältesten Triebe entfernen)
    • Junge, frische Hölzer fördern
    • Wenn man diese Regel über die Jahre einhält können Jahr für Jahr altes Holz entfernt, und neue Triebe gefördert werden. So bleiben Sträucher und Gehölze dauerhaft jung.
  • Im Spätjahr:
    • Blüten entfernen
  • Im Frühjahr:
    • Sträucher zurückschneiden
    • Altes Holz ersetzen

Ausnahmen:

  • Forsythie
    • Da diese früh blüht im Herbst oder Winter schneiden
  • Goldregen
    • Keine Schnittempfehlung, da dieser sehr schnittempfindlich ist. Falls notwendig: Zwischen Juni & September

 

Quellen: Buch "Das große GU Praxishandbuch Pflanzenschnitt" (ISBN 978-3-8338-2536-1) 

Rosen

Faustregeln für Rosen:

  • Im Spätjahr:
    • Die verblühten Rosen abschneiden
  • Im Frühjahr (Ende Februar):
    • Auf 4 - 5 Augen zurückschneiden
    • Altes Holz entfernen